Heatmaps in der SEO-Strategie - Semalt-Experten



Mithilfe von Heatmaps können Sie feststellen, welche Orte oder Elemente auf einer Website die Interessen der Leser stärker erfassen und Traffic generieren. Wie hängt das mit der Positionierung und den SEO-Strategien zusammen? Was sind Heatmaps und wie wird sie erstellt? Beraten!

Heatmaps - was ist das?

Heatmaps (mit anderen Worten - Heatmaps oder Heatmaps) sind ein Datenanalysetool, das im Internet-Marketing das Verhalten der Internetnutzer, die eine bestimmte Website besuchen, grafisch darstellt. Heatmap nimmt Daten von den Klicks und generiert ein Diagramm in Form einer Farbkarte.

Jede Heatmap ist in Zonen unterteilt, deren Farben (von kalt, z. B. verschiedene Blautöne bis warm - z. B. feuriges Rot) angeben, wie beliebt die spezifischen Elemente auf der Website sind. Kalte Farben zeigen das niedrigste Engagement der Websurfer an, während warme Farben anzeigen, dass das Engagement hoch ist.

Es gibt folgende Arten von Heatmaps:
  • Eye Tracking/Move Heatmaps: Hierbei handelt es sich um Heatmaps, die die Stellen auf der Website angeben, die insbesondere die Aufmerksamkeit der Internetnutzer auf sich ziehen. In den Heatmaps wird auch analysiert, wie der Benutzer den Cursor auf der Seite bewegt und wo seine Augen häufiger anhalten.
  • Klicken Sie auf Heatmaps: Hierbei handelt es sich um Heatmaps, die eine grafische Analyse der Klicks auf ein bestimmtes Element (Logo, Schaltfläche zum Aufrufen von Aktionen, Navigationsleiste oder interner Link) auf der Seite anzeigen.
  • Heatmaps scrollen: Hierbei handelt es sich um Heatmaps, die die Stellen widerspiegeln, an denen der Benutzer die Maus verwendet und den Inhalt der angezeigten Website scrollt. Dank der Scroll-Heatmaps kann nachverfolgt werden, wie weit die Seite des Lesers reicht, bevor er sie verlässt.

Wofür ist eine Heatmap?

In sehr vereinfachten Begriffen können Sie Folgendes definieren:
  • ob die anklickbaren Elemente, wie das Anmeldeformular für den Newsletter, für den Benutzer deutlich sichtbar und wirksam sind,
  • Wenn die Navigation auf der Website gut läuft und der Benutzer leicht herausfinden kann, was ihn interessiert,
  • ob die Besucher der Website den darauf veröffentlichten Inhalt lesen,
  • wie beliebt die einzelnen Schlagzeilen sind,
  • Welche Elemente der Website werden von den Internetnutzern am häufigsten besucht, angezeigt und angeklickt?
  • Welche Grafiken auf der Website ziehen die größte Aufmerksamkeit der Besucher auf sich?
  • wo die wichtigen Elemente auf der Website sein sollten.

Die Verwendung von Heatmaps im Internet-Marketing

Heatmaps sind für die Effektivität der Websites von großer Bedeutung. Insbesondere ist seine Analyse nützlich, um die Wirksamkeit der Verkaufsstandorte zu bewerten. Heatmaps können zum Beispiel verwendet werden in:
  • E-Commerce,
  • Inhaltsvermarktung.

E-Commerce

Heatmaps sind im E-Commerce eine Verwendung wert. Wenn Sie wissen, welche Elemente der Website für die Leser am interessantesten sind, können Sie das Seitenlayout ändern und die Conversion erhöhen.
Anstatt auf eine Schaltfläche zu klicken, die keine Funktion hat, kann der Benutzer auf einen Link klicken, der zu Folgendem führt:
  • Einkaufswagen,
  • Registrierung im Loyalty Club,
  • Unterseiten mit einer Werbung für ein bestimmtes Produkt,
  • Unterseiten mit den zufällig generierten Elementen ähnlich dem angezeigten Artikel, die für ihn von Interesse sein können.
Dank Heatmaps können Sie die positiven Erfahrungen der Kunden beim Einkauf sicherstellen, ihre Zufriedenheit steigern und sie ermutigen, den Online-Shop erneut zu besuchen.

Inhaltsvermarktung

Eine weitere Verwendung der Heatmap ist das Content-Marketing. Dank der Heatmaps kann nachverfolgt werden, welche Bereiche der Site der Benutzer am meisten verbringt. Dies ist ein sehr hilfreicher Tipp, wenn wir verschiedene Arten von Artikeln erstellen - Spezialartikel, Anleitungen usw.

Mithilfe der Heatmaps kann der Autor des Artikels wissen, wo die wichtigsten Informationen platziert werden sollen und wie der Leser die Infografiken, Fotos und anderen zusätzlichen Elemente des Inhalts wahrnimmt. Das Tool ist auch wichtig für die Textlänge. Wenn die Heatmap zeigt, dass der Rest des veröffentlichten Artikels bei den Internetnutzern nicht beliebt ist, bedeutet dies, dass entweder der Eintrag zu lang ist oder am Ende ein Inhalt vorhanden ist, der für den Leser nicht nützlich ist und ihn nicht interessiert .

Wozu dienen die Heatmaps in anderen Bereichen als dem Internet-Marketing?

Neben dem Internet-Marketing werden die Heatmaps auch in anderen Bereichen wie der Molekularbiologie und Genetik eingesetzt. Dank dieser Heatmaps ist es möglich, den Grad der Genexpression in den analysierten Proben darzustellen. Die Heatmaps werden auch verwendet, um verschiedene Sozialstatistiken zu erstellen, geografische, historische und archäologische Objekte zu identifizieren und zu analysieren.

Wie erstelle ich eine Heatmap?

Kalkulationstabelle

Die einfachen Heatmaps können in einer Microsoft Excel-Tabelle erstellt werden. Zu diesem Zweck sollte eine Pivot-Tabelle erstellt und mit geeigneten Daten (z. B. der Anzahl der Besuche auf der Website in den letzten rund zehn Tagen) vervollständigt werden. Dann müssen Sie das Format für die Zahlen in "Benutzerdefiniert" ändern.

Der nächste Schritt besteht darin, eine bedingte Formatierung und eine beliebige Option auf der Registerkarte Farbskalen auszuwählen (gemäß Ihren Einstellungen). Das Endergebnis ist eine Wärmekarte, die die Häufigkeit eines bestimmten Phänomens (z. B. Interesse an einem bestimmten Produkt oder die Anzahl der Besuche auf der Website) in Abhängigkeit von den in der Tabelle angegebenen Faktoren (z. B. Anzahl der Tage) zeigt. Diese Art von Heatmap kann sowohl in 2D als auch in 3D erstellt werden.


Andere Software

Heatmaps können in vielen verschiedenen Tools und Programmen implementiert werden. Neben der Tabelle kann sie auch in der R-Software erstellt werden. Das kostenlose Statistikprogramm enthält das Heatmaply-Paket, mit dem Sie interaktive Heatmaps erstellen können. Ähnlich der JavaScript-Bibliothek zur Datenvisualisierung in Form von Diagrammen - AnyChart.

Die Funktion zum Generieren von Heatmaps verfügt auch über ein Tool, das der Riese aus Mountain View erstellt hat - Google Fusion Tables. Dank dessen kann der Nutzer Daten direkt aus den gespeicherten Online-Dokumenten auf dem Google-Laufwerk laden. Im Gegenzug ist Zarget unter den kostenpflichtigen Tools erwähnenswert. Wenn Sie ein Programm zum Erstellen einer Heatmap auswählen, stellen Sie sicher, dass es nicht nur die statischen Elemente auf der Seite unterstützt, sondern auch die dynamischen Seitenansichten, z. Schieberegler.

Bereit Heatmap für die Website

Um eine Heatmap zu erstellen, die einfach zu interpretieren ist, können Sie auch eine vorgefertigte, dedizierte Software verwenden. Personalisierte Heatmaps, Click-Tracking, Scroll-Maps oder Effektivitätskarten für Call-to-Action-Buttons finden Sie im Angebot vieler SEO-Agenturen. Die Kosten für den Kauf eines SEO-Tools mit den Heatmaps hängen davon ab, wie viele zusätzliche Services im Paket enthalten sind.

Heatmaps und SEO

Heatmaps können auch eine wichtige Rolle bei SEO-Audits und der Planung Ihrer Website-Positionierungsstrategie spielen. Mit dem vom Analyseprogramm erstellten Heatmap-Bericht können Sie schnell nachvollziehen, wie die Benutzer mit der Website interagieren.

Dank dessen ist es möglich:
  • Überprüfen Sie die Sichtbarkeit der Website im Web.
  • analysieren, wo der Aufruf von Aktionsschaltflächen und den anderen interaktiven Elementen platziert werden soll,
  • Die identifizierenden Elemente, die sich effektiv auf die Reputation der Website auswirken, und diejenigen, die optimiert werden müssen.
Ein transparentes Diagramm, das in Form einer Heatmap erstellt wurde, kann dem Kunden oder der anderen Entscheidungsträger zusammen mit einer vorgeschlagenen Änderung präsentiert werden.

Klickrate

Dank Heatmaps können Sie die Klickrate der ausgewählten Elemente auf der Website erhöhen. Zu diesem Zweck reicht es aus, die erhaltenen Ergebnisse sorgfältig zu analysieren und dann die Website zu optimieren, damit die anklickbaren Elemente besser sichtbar werden - z. Verschieben Sie es an die Stellen auf der Website, die am häufigsten besucht werden.

Auf der Website verbrachte Zeit/Absprungrate

Heatmaps können hilfreich sein, um die Zeit zu bestimmen, die ein Internetnutzer durchschnittlich auf einer Website verbringt. Je länger die Internetnutzer besuchen, desto besser ist die Position im Ranking der Google-Suchergebnisse. Eine sorgfältige Heatmap-Analyse kann dabei helfen, die problematischen Stellen auf der Seite zu identifizieren, an denen der Benutzer die Website verlässt. Dank Heatmaps kann auch ermittelt werden, welche Abteilungen beliebt sind und erweitert werden sollen.

Menge an Inhalten auf der Seite/Unterseite

Mit Heatmaps in Form von Scroll-Maps können Sie feststellen, ob die Website ausreichende Antworten auf die Fragen bietet, die die Empfänger beschäftigen. Wenn ein Artikel die Frage des Benutzers oben im Inhalt vollständig beantwortet, muss der Benutzer nicht weiter scrollen.

In einer Situation, in der die Überschrift eine bestimmte Frage nur teilweise beantwortet und zum weiteren Lesen anregt, ist diese Bewegung auf der Heatmap zu sehen. Wenn der Benutzer feststellt, dass ein bestimmter Eintrag sein Problem nicht löst, zeigt das Diagramm die Auslassung und das Fehlen eines weiteren Bildlaufs. Dank der Heatmaps können Sie analysieren, ob die Länge der veröffentlichten Einträge angemessen ist, und die erforderlichen Änderungen an der Website vornehmen.

Seitennavigation und Benutzerfreundlichkeit

Heatmaps sind eine gute Möglichkeit, das Verhalten der Benutzer einer bestimmten Website kennenzulernen. Dank der Heatmaps können Sie verfolgen, wie der Leser die Website durchsucht und ob es für ihn einfach ist, die Funktionsregeln zu erlernen. Eine sorgfältige Analyse der erzielten Ergebnisse liefert ein wertvolles Wissen darüber, welche Elemente auf der Seite deutlich sichtbar sind und welche Funktionen für die Leser schwierig sind oder von ihnen ignoriert werden. Durch gekonnt erstellte und interpretierte Heatmaps kann die Benutzerfreundlichkeit Ihrer Website (Web-Benutzerfreundlichkeit) erheblich verbessert werden. Dies ist ein Aspekt, der auch für die Suchmaschinenoptimierung von großer Bedeutung ist.

Interne Links

Jeder, der sich mit SEO und der Positionierung befasst, weiß es einen hohen Rang in den Suchergebnissen bekommen. Über die internen Links können Sie die Links zwischen verwandten Abteilungen auf der Website erstellen und eine Hierarchie der veröffentlichten Inhalte erstellen. Es ist ein Element, das das Lesen des Website-Inhalts erleichtert und die Indizierung durch die Suchmaschinenroboter verbessert. Dank einer eingehenden Heatmap-Analyse können Sie ableiten, wo sich die anklickbaren Elemente auf der Seite befinden sollen, und dann die Platzierung der internen Links optimieren und den Datenverkehr auf den Unterseiten erhöhen.

Wie kann ich intern richtig verlinken?

Interne Verknüpfungen sind nicht schwierig, solange wir wissen, wie es geht. Es gibt verschiedene Verhaltensregeln, die sich in schnellen und dauerhaften Ergebnissen niederschlagen.

Anker, Anker und noch einmal Anker

Wie bei der externen Verknüpfung sollte auch die interne Verknüpfung nicht auf zufälligen Phrasen basieren. Es gibt zwei sehr wichtige Punkte zu beachten:
  • Der Anker sollte die Seite beschreiben, zu der er führt.
  • Wählen Sie die Keywords aus, für die Sie ein Ranking erstellen möchten.
Wenn Sie beispielsweise möchten, dass Ihre Website in den Suchergebnissen für die Phrase hoch angezeigt wird "E-Commerce-Positionierung"Erstellen Sie die Texte, die sich auf eine solche Phrase beziehen und diese enthalten. Dank dessen wissen sowohl die Benutzer, die Sie besuchen, als auch die Roboter, was sie erwartet, nachdem sie auf diesen Link geklickt haben.

In diesem Fall ist auch daran zu erinnern, dass die Erstellung der Anker aus mehreren Wörtern bestehen kann, und dies ist absolut richtig. Sie können jedoch nicht übertreiben - ein Link aus 20 Wörtern sieht nicht gut aus und scheint darüber hinaus bei der Wertschätzung der Google-Roboter verdächtig zu sein.

Die URL-Struktur ist wichtig

Bei der Implementierung der internen Verknüpfung ist auch die Struktur der verwendeten URLs sehr wichtig. Was bedeutet das?
  • Es sollte eine feste Adressstruktur verwendet werden. Wenn Sie auf die Homepage Ihres Blogs verlinken, verwenden Sie immer dasselbe Formular, z. B. https: // semalt.com/blog/, anstatt mit https: // semalt.com/blog/index.php zu wechseln
  • Auf jeder Unterseite sollte nur eine URL verweisen.
  • Verknüpfen Sie nur die Seiten mit dem HTTP 200-Antwortcode, für den der Server die richtige Antwort sendet. Mit anderen Worten, verlinken Sie nicht auf die Seiten, die beispielsweise den 404-Fehler "Seite nicht gefunden" erzeugen.
Die auf diese Weise durchgeführte interne Verknüpfung ist technisch korrekt.

Ausgehende Links

Wenn es um wertvolle ausgehende Links geht, ähnelt die Strategie hier der der internen Links. Heatmaps sind hilfreich bei der Analyse, welche Stellen auf der Website am besten anklickbar sind und ob die bisher verwendeten ausgehenden Links das Interesse der Leser wecken und von ihnen als zuverlässige Quellen wahrgenommen werden. Die Bezugnahme auf seriöse Quellen ist ein ungeschriebenes Qualitätszeichen für den auf Ihrer Website veröffentlichten Inhalt, sowohl in den Augen von organischen Lesern als auch von Google-Crawlern kann SEO verbessern. Es ist daher sehr wertvoll zu wissen, welche externen Links von Ihren Lesern ignoriert und welche externen Links eifrig überprüft werden.

Fazit

Wie Sie sehen können, sind die Heatmaps Ein sehr hilfreiches Tool bei der Planung Ihrer SEO-Strategie. Es gibt viele verschiedene Faktoren, die das Ranking der Suchmaschinen der Internet-Suchmaschinen beeinflussen. Gleichzeitig ist es wichtig, auf die sogenannte User Experience zu achten. Die Verwendung vieler verschiedener Analysetools bietet größere Möglichkeiten zur Verbesserung der Website, die für die Besucher freundlicher wird und gleichzeitig bessere Umsätze generiert.





mass gmail